Cross-Boule

Cross-Boule Bälle

Cross-Boule / Cross-Boccia kann man im Gegensatz zu Boule/Petanque immer und fast überall spielen. Jeder Mitspieler bekommt drei apfelgroße, mit kleinen Körnchen gefüllte Bälle in einer Farbe. Und dann gibt es noch einen etwa pflaumengroßen Ball: Das so genannte "Schweinchen". Die Spielregeln sind ganz einfach: Der kleine Ball wird irgendwo hingeworfen und dann wird noch eine Linie gezogen, von wo aus man werfen muss. Wer es schafft, seinen Ball am nächsten an das Schweinchen zu werfen, bekommt Punkte. Bei 13 Punkten ist das Spiel wie beim Boule/Petanque beendet.

Die weichen Bälle, die ein bisschen an schlappe Jonglierbälle erinnern, können – anders als beim verwandten Spiel Boule – überall hingelegt werden. Auch dort, wo sie nass oder schmutzig werden, zum Beispiel oben auf einen Schneemann drauf, ins seichte Wasser am See oder aber einfach nur in die Wiese. Besonders Spaß macht Cross Boule auch, weil man immer wieder neue Regeln erfinden kann – ein Mal muss man sich vor dem Werfen drei Mal im Kreis drehen, auf einem Bein stehen, rückwärts werfen oder mit geschlossenen Augen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Um Kindern oder Interessierte diese etwas andere Art des Boulesport näher zubringen, hat die Bouleabteilung des TV Etterzhausen einge Spielsets beschafft.

Auch zu den üblichen Trainingszeiten können diese Sets jederzeit benutzt werden (bitte aber kurz vorher telefonisch unter 0151-12340120 melden, damit die Bälle auch tatsächlich zur Verfügung stehen).

Hier noch ein Link mit weiteren Infos, Videos und Tipps: www.crossboule.com

Unten sehen Sie einen Beitrag des MDR, der die Unterschiede zum klassischen Boule/Petanque und die Idee und Geschichte die hinter Cross-Boule steckt, aufzeigt sowie einen Beitrag von RTL zum Thema.

Infostand Bürgerfest 2013 Nittendorf

Um unsere Sportart auch in der Gemeinde Nittendorf bekannter zu machen, hat sich die Bouleabteilung mit einem kleinen Infostand am Bürgerfest in Nittendorf beteiligt. Mit Schautafeln wurden die Geschichte des Petanquesports, die Spielregeln und Grundzüge der Spieltaktik dargestellt. Interessierte durften auch auf dem vorbeiführenden Parkweg mit zur Verfügung gestellten Boulekugeln selbst erste Versuche im Boulesport unternehmen. Für Kinder (aber auch für Erwachsene) wurde das "Cross-Boule" vorgestellt. Mit Hilfe eines kleinen Parcours konnten Kinder spielerisch ihr Geschick mit dem Umgang der Cross-Boule-Bälle testen.

Spielenachmittag im Kinderhort Nittendorf

Der vom Kinderhort Nittendorf angeregte Spielnachmittag am 05.03.2014 war zusammen mit der Tischtennisabteilung des TV Etterzhausen ein großer Erfolg. Bei bestem Wetter konnten wird den Crosssboule-Termin in den Außenbereich des Kinderhortes verlegen, was dem Spiel auch unter Ausnutzung der noch bestehenden Baustelle interessante Variationsmöglichkeiten erschloß. Die Kinder waren nach einer kurzen Einweisung in die Regeln sofort mit großem Einsatz bei der Sache und lieferten sich spannende Duelle, bei denen auch mal das Maßband über einen möglichen Punktgewinn entscheiden mußte. Sieger waren aber letztendlich alle Mitspieler, denen der Nachmittag mit der bis dahin unbekannten Sportart "Crossboule" sehr viel Spaß gemacht hat.

Die anwesenden Betreuer konnten sich der Faszination nicht entziehen und spielten auch das eine oder andere Spiel gegeneinander. Da es den Kindern so viel Spaß gemacht hat, wird nun Seitens des Kinderhortes über eine eigene Beschaffung von Spielesets nachgedacht.